Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Moschee und Fernsehturm

Die Konjunktur des Islams durch Fernsehen und Literatur im Bosnien-Herzegowina der 60er bis 80er Jahre

Katrin Winkler

Abstract

Das Projekt interessiert sich für den Prozess der Re-Islamisierung in Bosnien-Herzegowina im Jugoslawien der 60er bis 80er Jahre. Mit Fokus auf die Rolle der Literatur als zentrales Forum, in dem sich die Wechselwirkung von neuer Medienkultur, Religion und Sprache beobachten lässt, soll analysiert werden, wie die Wiederbelebung des Islams vonstatten ging und welche Faktoren sie beeinflussten. Anhand bisher wenig erforschten Literatur-, Kultur- und Medienzeitschriften, politischen Veröffentlichungen sowie literarischen Arbeiten aus den 60er bis 80er Jahren sollen diese Fragestellungen untersucht werden.