Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Neuerscheinung: Vollkommenheit. Herausgegeben von Aleida Assmann und Jan Assmann

17. November 2010

Cover

München: Wilhelm Fink, 2010. (Archäologie der literarischen Kommunikation 10)

Das Leiden an der Unvollkommenheit in ihren vielfältigen Formen, das in einer kaum überschaubaren Fülle von Mythen und Bildern weltweiten Ausdruck findet, provoziert ebenso vielfältige kulturelle Visionen und Konstruktionen von Vollkommenheit. Aus dem Bewusstsein seiner Unvollkommenheit heraus sehnt sich der Mensch seit jeher nach Vollkommenheit und entwickelt eine Reihe kultureller „Anthropotechniken“, die ihn diesem Ziel näher bringen sollen. (Verlag)

Besprechung

Göttliche Ansprüche. Aleida und Jan Assmann sind zur Vollkommenheit gelangt. Von Alf Christophersen, Süddeutsche Zeitung, 28. Oktober 2010, S. 16

Prof. Dr. Aleida Assmann ist Vorstandsmitglied, Prof. Dr. Jan Assmann ist maßgeblich beteiligter Wissenschaftler des Exzellenzclusters „Kulturelle Grundlagen von Integration“.


Diese Seite abonnieren

Logo RSS

Um aktuelle Nachrichten aus dem Exzellenzcluster zu beziehen, abonnieren Sie unseren RSS-Feed.