Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Ausgesprochen: Wissenschaft

11. Oktober 2011

Prof. Dr. Albrecht Koschorke und Konstantin Kaminskij über ihr jüngst erschienenes Buch „Despoten dichten. Sprachkunst und Gewalt“
  • Warum haben gerade Gewaltherrscher eine so ausgeprägt künstlerische und poetische Neigung?
  • Welche Rolle spielen das Dichten und Erfinden auf ihrem Weg zur Macht?
  • Was verraten Stalins und Maos Gedichte, Saddam Husseins Romane oder Gaddafis Prosastücke über ihre Verfasser?
  • Lässt sich die Lyrik des angeklagten Serbenführers Radovan Karadžic als juristisches Beweismittel verwenden?

Di, 11. Oktober 2011, 20 Uhr
Café Voglhaus, Wessenbergstraße 8, Konstanz

Zur Webseite der Veranstaltungsreihe


Diese Seite abonnieren

Logo RSS

Um aktuelle Nachrichten aus dem Exzellenzcluster zu beziehen, abonnieren Sie unseren RSS-Feed.