Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Memory and Exile

The Vietnamese migration in European cities 

Dr. Ann-Sophie Schoepfel

Abstract

Das Projekt analysiert die Umwandlung des europäischen kollektiven Gedächtnisses durch die Untersuchung von Fallstudien im Milieu von Stadtvierteln, in denen vietnamesische Emigrationsgemeinschaften einen großen Anteil der Bevölkerung bilden. Es wirft ein neues Licht auf die Entstehung transnationaler Erinnerungsorte, auf die Migration und auf dessen Auswirkungen im multikulturellen Milieu der europäischen Städte.

Ziel des Projektes ist es, über die Untersuchung der Erinnerungsorte und der Entstehung des kollektiven Gedächtnisses die Initiativen von lokalen Akteuren aus der vietnamesischen Migrationsgemeinschaft in Bezug auf die Inwertsetzung ihrer Geschichte, ihre Glaubenspraktiken und ihre Identität seit dem Beginn der 2000er Jahre kartographisch zu erfassen.

Dieses Projekt möchte zeigen, dass nicht deren Aufnahmeländer, sondern vielmehr die Zugehörigkeiten dieser Einwanderer zu verschiedenen sozialen Gruppen sowie ihre Werte und Orientierungen es ermöglicht haben, die Geschichte in den Städten neu aufzuarbeiten. Es wird vorgeschlagen, drei Aspekte des kollektiven Gedächtnisses zu untersuchen: erstens, die religiöse Dimension durch die Untersuchung vietnamesischer Pagoden in Europa. Eine zweite Dimension betrifft die Erinnerungspflicht mit der Analyse lokaler Initiativen in Bezug auf die mit einem Trauma beladene Erinnerung an die Zwangsmigration u.a. während des Vichy-Regimes in Frankreich oder in Bezug auf die boat people. Drittens weist die Erinnerung auch eine politische Dimension auf, die das Gelingen der Integration der Migrationsgemeinschaften zum Ausdruck bringt.

Die Analyse dieser lokalen Initiativen soll es ermöglichen, nicht nur den Umgang mit dem kollektiven Gedächtnis in einer Stadt oder einem Stadtviertel vorzustellen, sondern auch den Transnationalisierungsprozess der Erinnerungspraktiken, die durch die vietnamesischen Migrationsgemeinschaften in Europa geschaffen wurden, nachzuvollziehen.