Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Bewerbung

Der Studiengang richtet sich an Studierende aus dem In- und Ausland. Sie sollten Ihren B.A. in einem für den Europa-Studiengang relevanten Fach mindestens mit der Note „2,0“ abgeschlossen haben. Dies können z.B. sein: Literaturwissenschaft, Geschichte, Soziologie, Ethnologie, Philosophie, Kulturwissenschaft, Anthropologie, Europa- und Regionalstudien, etc. Auch Politik- und Rechtswissenschaftler können sich bewerben.

Deutsche Bewerber müssen über sehr gute Kenntnisse des Englischen sowie einer zweiten modernen Fremdsprache verfügen. Ausländische Bewerber müssen neben sehr guten Englischkenntnissen im Deutschen mindestens Stufe 2 des DSH-Niveaus (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) oder 4 Punkte in allen Bereichen des TestDaF nachweisen. Die Nachweise über die Sprachkenntnisse müssen in offizieller Form erbracht werden. In der Regel genügen bei entsprechenden Leistungen das Abiturzeugnis, das Zertifikat einer Sprachschule oder eines universitären Sprachlehrinstituts, aus dem das Sprachniveau hervorgeht. Ein Toefl- oder EILTS-Test ist für die Bewerbung nicht zwingend erforderlich.

Jedes Jahr stehen 20 Studienplätze zur Verfügung, die jeweils zum Wintersemester vergeben werden. Nach der Prüfung der formalen Zulassungsfähigkeit durch die Studentische Abteilung der Universität Konstanz erfolgt die Vergabe der Studienplätze mittels eines hochschulinternen Auswahlverfahrens, das neben den Studienabschlüssen ein persönliches Motivationsschreiben (max. 2 Seiten) sowie den bisherigen Lebenslauf berücksichtigt.

Es werden keine Studiengebühren erhoben.

Der Bewerbungsschluss für das jeweils kommende Wintersemester ist der 30. Juni.

zum Bewerbungsformular

Anforderungen an Studierende