Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

MA-Studienprogramm Internationale Verwaltung und Konfliktmanagement

Cover der Broschüre
Titelseite der zweisprachigen Broschüre zum Studienprogramm (Download, PDF)

Ein besonderer Studiengang

Das Programm „Internationale Verwaltung und Konfliktmanagement“ im Master-Studiengang Politik und Verwaltungswissenschaft der Universität Konstanz ist europaweit das einzige Studienangebot, das Ausbildungsinhalte der Konfliktforschung und der politikwissenschaftlichen Verwaltungsforschung zusammenführt. Das Master-Programm ist eines von vier Schwerpunkten im Rahmen des MA Politik- und Verwaltungswissenschaft. Es trägt der wachsenden Bedeutung internationaler Organisationen und der öffentlichen Verwaltung für die nachhaltige Lösung von Konflikten Rechnung. Beispiele dafür sind Friedensmissionen und humanitäre Interventionen der Vereinten Nationen oder der EU in Krisenregionen, in denen die internationale Gemeinschaft den Kreislauf von Gewalt, Zerfall von Staatsfunktionen und neuer Gewalt durchbrechen soll.

Der Wiederaufbau ganz oder teilweise gescheiterter Staaten erstreckt sich auf Verwaltung, Polizei, Gerichtsbarkeit und Infrastruktur. Da die ursprünglichen Konflikte dabei in der Regel nicht überwunden sind, müssen Konfliktbewältigung, Verwaltungsaufbau und die Bildung politischer Institutionen Hand in Hand gehen. Die Verbindung von Ausbildungsinhalten internationaler Politik und internationaler Organisationen, der Konfliktforschung, der Verwaltungswissenschaft und der Managementlehre unterscheidet das Programm sowohl von konventionellen Studienangeboten der Friedens- und Konfliktforschung als auch von einer rein praxisorientierten Zusatzausbildung.

Adressaten des Master-Programms sind Absolventinnen und Absolventen von Bachelor-Studiengängen oder gleichwertigen Ausbildungsgängen, die eine wissenschaftliche oder praktische Tätigkeit mit einschlägigem Schwerpunkt – zum Bespiel im UN-System, in der EU, im Auswärtigen Dienst oder Nichtregierungsorganisationen – anstreben.

Info-Flyer
Download

…mit einzigartigen Möglichkeiten

Profitieren Sie von den Vorteilen eines Studiums an der Exzellenzuniversität Konstanz:

  • effektive Lerngruppen von durchschnittlich 15 Studierenden
  • preisgekrönte Hochschulbibliothek (Platz 1 im Bundesvergleich 2008 bis 2010) mit 24-Stunden-Service
  • finanzielle Förderungsmöglichkeiten für Feldforschung im Rahmen von Abschlussarbeiten
  • zahlreiche Austauschmöglichkeiten für bis zu zwei Semester im Ausland und besondere Betreuung für internationale Praktika

Das Master-Programm „Internationale Verwaltung und Konfliktmanagement“ ist Teil des Exzellenzclusters „Kulturelle Grundlagen von Integration“ an der Universität Konstanz. In diesem Umfeld bieten sich den Studierenden besonders attraktive Möglichkeiten zu forschungsorientiertem Arbeiten. Ferner werden infrastrukturelle und finanzielle Hilfen für Reisen und Forschungspapiere gewährt.

…und natürlich dem hohen Freizeitwert der Bodensee-Region!

Kontakt

Dr. Martin Welz

Universität Konstanz
Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“
Fach 213
78457 Konstanz, Germany

Tel. 07531 88-4634
Fax 07531 88-4410
E-Mail iacm[at]uni-konstanz.de

Aktuelles