Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Beteiligte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Fellows und Gäste des Kulturwissen-schaftlichen Kollegs Konstanz

Prof. Dr. Dr. h.c. Aleida Assmann
(Literaturwissenschaft) Permanent Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs
Prof. Dr. Eva Blome
(Literaturwissenschaft) Fellow am Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz (April–September 2017), Forschungsprojekt „Bildung und soziale Ungleichheit. Zur narrativen Formierung gesellschaftlicher Dynamiken um 1800“
Prof. Dr. Ulrich Bröckling
(Soziologie) Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Oktober 2016-September 2017), Forschungsprojekte „Gute Hirten führen sanft. Analysen zeitgenössischer Menschenregierungskünste“ und „Postheroische Gesellschaften? Konturen einer Gegenwartsdiagnose“
Prof. Dr. David J. Collins
(Geschichte) Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Januar–Juli 2017), Forschungsprojekt „Disenchanting Albert, 1200–1800. How Medieval Thinking about Magic Led to Modern Science and Religion“
Prof. Dr. Boris Holzer
(Soziologie) Maßgeblich beteiligter Wissenschaftler, Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (April–September 2017), Forschungsprojekt „Die kommunikative Konstruktion der Weltgesellschaft“
Dr. Robert Kramm
(Geschichte) Fellow des Kulturwissenschaftliches Kolleg Konstanz (Oktober 2016–September 2017), Forschungsprojekt „Radical Utopian Communities: A Global History from the Margins, c. 1890–1950“
Prof. Dr. Susanne Lüdemann
(Literaturwissenschaft) Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Oktober 2016-Januar 2017, Mai-September 2017), Forschungsprojekt „Urteilen und Unterscheiden. Untersuchungen zu Hannah Arendts nachgelassenen Schriften“
Dr. Madeleine Reeves
(Soziologie, Anthropologie) Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Oktober 2016–September 2017) Forschungsprojekt „Near Abroad: Labour, Law and Hope in Migrant Moscow“
Dr. Albert Schirrmeister
(Geschichte) Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Oktober 2016-September 2017), Forschungsprojekt „Vor dem Krieg: Erwartungshandeln im Frankreich des 17. Jahrhunderts“
Prof. Dr. Wolfgang Seibel
(Politik- und Verwaltungswissenschaft) Mitglied des Vorstandes, maßgeblich beteiligter Wissenschaftler, Permanent Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs, Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs (Oktober 2016–März 2017, April–September 2012, April–September 2009)
Prof. Dr. Gabriela Signori
(Geschichte) Maßgeblich beteiligte Wissenschaftlerin, Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Oktober 2016–September 2017), Kuko-Forschungsprojekt „Familie, Besitz, Memoria“, Forschungsprojekt „Klöster und Klausen am Bodensee. Integration und Desintegration einer Klosterlandschaft“
Prof. Dr. Martial Staub
(Geschichte) Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (September 2016-August 2017), Forschungsprojekt „The Global Citizen, c.1200–c.1600“
PD Dr. Benjamin Steiner
(Geschichte) Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Oktober 2016-September 2017), Forschungsprojekt „Engineering Empire. Großprojekte, globale materielle Kultur und lokale Identitäten im französischen Kolonialraum (ca. 1600–1800)“
Prof. Dr. Michael Stürner, M. Jur. (Oxford)
(Rechtswissenschaft) Mitglied des Erweiterten Plenums, Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Oktober 2016–September 2017), Forschungsprojekt „Globaler Rechtspluralismus und Internationales Privatrecht“
Dr. Zuzanna Dziuban
Gast des Kulturwissenschaftlichen Kollegs (Oktober 2016–März 2017), Forschungsprojekt „Deathscapes – Landscapes – Public Art: Material, Political and Affective Afterlives of Nazi Extermination Camps“
Prof. Dr. Victoria de Grazia
(Geschichte) Gast des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Mai–Juni 2017, Mai–Juni 2016), Forschungsprojekt „Global history of fascist networks 1920s to 1950s“
Dr. Katerina Karakassi
(Literaturwissenschaft) Gast des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Mai–August 2017), Forschungsprojekt „Kafkas Kollektive im Kontext der Moderne“
Dr. Danielle V. Schoon
Gast des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Juni–Juli 2017), Forschungsprojekt „Closing Doors, Opening Windows: Dislocated Roma (“Gypsies”) and the Politics of Openness in Turkey“
Dr. Eric W. Schoon
(Soziologie) Gast des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Juni-Juli 2017, Juli 2016), Forschungsprojekt „Theorizing Identity Evolution in Ethnic Violence“