Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Bettina Petersohn

Vita

Seit 04/2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Exzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“

03/2012 Dissertation eingereicht, TU Darmstadt

10/2011-03/2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft, TU Darmstadt

09/2008-08/2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt „Muster der Verfassungsreform von föderalen Strukturen“, TU Darmstadt; bis Sep 2010 an der FernUniversität in Hagen

09/2007-08/2008 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kanadastudien, Universität Augsburg

10/2006-07/2007 Visiting Research Fellow, gefördert im Rahmen des Government of Canada Award Program, Institute of Intergovernmental Relations, Queen’s University, Kingston, Kanada

1999-2005 Magisterstudium, Politikwissenschaft (Hauptfach), Volkswirtschaftslehre, Kommunikationswissenschaft (Nebenfächer), Universität Augsburg

Forschungsschwerpunkte

Vergleichende Föderalismusforschung, Multinationale Demokratien, Akkommodierung kultureller Diversität, Verfassungspolitik im Vergleich

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

Senior Researcher im Forschungsprojekt „Die Dynamik von Gruppenkonflikten in multinationalen Mehrebenensystemen – Integration oder Akkommodierung?“
Abstract

Ausgewählte Publikationen

Zeitschriftenartikel (peer reviewed)

Nathalie Behnke, Bettina Petersohn, Andrea Fischer-Hotzel und Dominic Heinz (2011): Measuring Success of Constitutional Reforms: Evidence from territorial reforms in eight Western democracies; in: Regional and Federal Studies, Vol. 21 (4), 443-473.

Bettina Petersohn (2011): Konfliktakkommodierung bis zur Selbstaufgabe? Stabilität und Dynamik der Verfassungsentwicklung in Belgien; in: Politische Vierteljahresschrift, Vol. 52 (2), 195-219.

Aufsätze in Sammelbänden

Bettina Petersohn (2012): Constitutional Reform and Federal Dynamics: Causes and Effects; in: Arthur Benz/Jörg Broschek (Hrsg.): Federal Dynamics. Continuity, Change, and Varieties of Federalism. Oxford: Oxford University Press, i.E.

Jörg Kemmerzell und Bettina Petersohn (2012): Regional Actors’ Participation in Constitutional reform: Opportunities, Limits, and Risks; in: Arthur Benz/Felix Knüppling (Hrsg.): Federal Constitutional Reforms. Opladen: Verlag Barbara Budrich, 311-329.

Bettina Petersohn und Rainer-Olaf Schultze (2011): Ziele, Formen und Prozessstrukturen des Verfassungswandels in Mehrebenensystemen; in: Christoph Hönnige/Sascha Kneip/Astrid Lorenz (Hrsg.): Verfassungswandel im Mehrebenensystem. Wiesbaden: VS-Verlag, 41-74.

Kontakt

Tel. 07531 88-5620
E-Mail Bettina.Petersohn[at]uni-konstanz.de 

Raum Y 314