Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

PD Dr. Klavdia Smola

Vita

Klavdia Smola

seit 11/2017 Research Fellow am Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz

2016–2017 Vertretungsprofessorin für Slawische Literaturwissen­schaft am Institut für Slawistik der Universität Greifs­wald

2016 Habilitation, Venia legendi für Slawische Lite­raturwissenschaft

2009–2016 Wissenschaftliche Assistentin und Habilitandin am Institut für Slawistik der Universität Greifswald

2010 Forschungsaufenthalte in Israel (Hebrew University) und Russland (Moskauer Staatlichen Lomonosov-Universität)

2008 Studium an der Pylmon Languages School in Barcelona

2005–2009 Dozentin für russische Literatur der 19.-20. Jahrhunder­ts an der Moskauer Staatlichen Lomonosov-Universität

2004 Studium an der Uniwersytet Jagielloński in Krakau

2004 Promotion mit Auszeichnung

1997–2002 Doktorandin im Fach Ostslavische Philologie am Slawi­schen Seminar der Universität Tübingen

1991–1996 Studium der Slawistik an der Moskauer Staatlichen Lomonosov-Universität

Mitgliedschaften

Komitee des Deutschen Slavistenverbandes; Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde; Association for Slavic, East European, and Eurasian Studies (ASEEES); European Association for Jewish Studies (EAJS); British Association for Jewish Studies (BAJS); Vertrauensdozentin der Friedrich-Ebert-Stiftung

Förderung (Auswahl)

2011–2016 DFG und Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald: Förderung der Konferenzen

2012–2014 Universität Greifswald: Käthe-Kluth-Stipendium im Rahmen der Exzellenzinitiative „Förderung herausragender Nachwuchswissenschaftlerinnen“

1999–2002 Friedrich-Ebert-Stiftung: Doktorandenstipendium

1997–1998 Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD): Doktorandenstipendium

Forschungsschwerpunkte

  • Russische, polnische und ukrainische Kultur 18. bis 21. Jahrhundert
  • Kultur des osteuropäischen Judentums
  • Kulturen der Nonkonformität und Underground
  • Minoritäre Kulturen zwischen Tradition und Moderne
  • Memoriale und postmemoriale Kulturphänomene in der Slavia und im Judentum
  • Trans- und interkulturelle Phänomene in der Slavia und im Judentum

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (November 2017–August 2018)

Forschungsprojekt „Kulturelle Gegenöffentlichkeit(en) in Russland: Von der späten Sowjetunion bis zur Gegenwart“
Abstract

Ausgewählte Publikationen

Monographien

Wiedererfindung der Tradition: Russisch-jüdische Literatur der Gegenwart (Böhlau-Verlag, Bausteine zur Slavischen Philologie und Kulturgeschichte, Reihe A: „Slavistische Forschungen“), Wien, Köln, Weimar, 2018 (im Druck).

Klavdia Smola. Formen und Funktionen der Intertextualität im Prosawerk von Anton Čechov. München, Otto Sagner 2004.

Herausgeberschaften

Klavdia Smola, Mark Lipovetsky (Ed.). Russia – Culture of (Non-)Conformity: From the Late Soviet Era to the Present. Special Issue of the Journal Russian Literature, №7/8, 2017, Amsterdam (im Druck).

Klavdia Smola, Dirk Uffelmann (Ed.). [in russ.] Postkolonialität der postsowjetischen Literaturen: Konstruktionen des Ethnischen. Themencluster in der Zeitschrift Novoe literaturnoe obozrenie, №2, 144, 2017.

Klavdia Smola, Dirk Uffelmann (Ed.). Postcolonial Slavic Literatures after Communism, Frankfurt am Main, Peter Lang, 2016.

Klavdia Smola, Olaf Terpitz (Hrsg.). Jüdische Räume und Topographien in Ost(mittel)europa. Konstruktionen in Literatur und Kultur, Wiesbaden, Harrassowitz Verlag, 2014.

Klavdia Smola (Hrsg). Osteuropäisch-jüdische Literaturen im 20. und 21. Jahrhundert: Identität und Poetik / Eastern European Jewish Literature of the 20th and 21st Centuries: Identity and Poetics, München, Otto Sagner, 2013.

Aufsätze und Buchbeiträge

Klavdia Smola. Ethnic Postcolonial Literatures in the Post-Soviet Time: Siberian and Assyrian Traumatic Narratives. In: Klavdia Smola, Dirk Uffelmann (Ed.). Postcolonial Slavic Literatures after Communism, Peter Lang (Postcolonial Perspectives on Eastern Europe), Frankfurt am Main 2016, p. 219-243.

Klavdia Smola. The Reinvention of the Promised Land. Utopian Space and Time in the Soviet Jewish Exodus Literature. In: East European Jewish Affairs, Volume 45, №1, 2015, p. 79-108.

Klavdia Smola. Archaische Sprache der Diktatur: Hybride Texturen der neuen russischen Dystopien. In: Wiener Slawistischer Almanach 74, 2014, S. 303-328.