Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Daniel Speck

Dieser Lebenslauf wird nicht mehr aktualisiert.
This CV is no longer updated.

Vita

Daniel Speck

Studium der Literaturwissenschaft und Filmgeschichte in München und Rom

Absolvent der Drehbuchwerkstatt München

Lehrbeauftragter und Dramaturg für:

  • Hochschule Für Fernsehen und Film München,
  • Internationale Filmschule Köln,
  • Masterschool Ludwigsburg/Paris,
  • Deutsche Film- und Fernseh-Akademie Berlin,
  • Drehbuchwerkstatt München,
  • BLS Business Location Südtirol,
  • Institut für Angewandte Kreativitätspsychologie München u.a.

Aktuelle Projekte

  • Bella Germania (Historischer ZDF-Dreiteiler, Bavaria Film)
  • Was Männer wollen (Kinokomödie, Yellow Bird Pictures, Drehbuchförderung FFF)
  • Antonio im Wunderland (Bestseller-Adaption nach Jan Weiler, Bavaria Film)
  • Der erste Tango (Kinokomödie, Co-Autor: German Kral, Drehbuchförderung FFA)

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

Fellow des Kulturwissenschaftlichen Kollegs Konstanz (Mai 2014–September 2015)

Forschungsprojekt „Bella Germania (Film- und Romanprojekt)“
Abstract

Ausgewählte Arbeiten

Drehbuch (Auswahl)

Maria, ihm schmeckt’s nicht! (Kinokomödie nach dem Bestseller von Jan Weiler, Claussen+Wöbke+Putz Filmproduktion)

Meine verrückte türkische Hochzeit (romantische Komödie, Rat Pack für Pro7)
Adolf-Grimme-Preis 2007.
Bayerischer Fernsehpreis 2007 für das Beste Drehbuch.
„Preis Der Jury“ und „3Sat Zuschauerpreis“ beim Fernsehspielfestival Baden-Baden 2006.
Nominierung „Bestes Drehbuch“ und „Bester Film“ beim Deutschen Fernsehpreis 2006.
Nominierung für den Deutschen und Europäischen Civis-Fernsehpreis 2007.

Zimtstern und Halbmond (Weihnachtskomödie, Claussen+Wöbke+Putz Film für BR/Degeto)
Nominierung Deutscher Civis-Fernsehpreis 2011.

Fischer fischt Frau (romantische Komödie, Constantin TV für ZDF)

Die Hölle von Verdun (Doku-Fiction, 90 Min., Loopfilm für ZDF/Arte; Co-Autoren: Oliver Halmburger, Thomas Staehler)

Im Club der Millionäre (Thriller, Bioskop für Pro7; Co-Autor: Keith Cunningham)

Sylvia – Eine Klasse für sich (TV-Serie; CBM für SAT1)

Bim Bam Bino (Co-Konzept und Buch, Kinderserie, Janus Filmproduktion für Kabel1)

Freiheit in Grenzen – Staffeln 1-3 (interaktive fiktionale DVD zur Erziehungsberatung, LMU München im Auftrag des Bayerischen Familienministeriums)

Drehbuch und Regie

Coffee Blues (Kurzfilm, Romantic Comedy, Magicworx für Arte)

Don’t worry, my friend! (Kurzfilm, Komödie. Co-Autor: Juri Köster)

Brundibar – Die Kinderoper aus Theresienstadt (Dokumentarfilm, 45 Min.)

Der Jongleur (45 Min., romantische Komödie)

Freiheit In Grenzen, Staffel 3

Veranstaltung

Plakat

Werkstattlesung und -gespräch
Bella Germania. Eine deutsch-italienische Familiengeschichte
mit dem Autor Daniel Speck
Di, 7. Juli 2015, 20 Uhr
Zimmerbühne in der Niederburg, St. Johanngasse 2, Konstanz