Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Gunnar Lenz

Vita

1996-1998 Studium der Judaistik, Slavistik und Älteren deutschen Literatur an der Freien Universität Berlin

1998-2005 Studium der Slavistik und Italienischen Literatur an der Universität Konstanz und an der Russischen Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität (RGGU) in Moskau

November 2005-Juni 2007 Assistent am Lehrstuhl Kultur- und Sozialgeschichte Russlands an der Universität St. Gallen, Schweiz

Forschungsschwerpunkte

Sowjetische Kultur der Stalinzeit

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

Doktorand im Doktorandenkolleg „Zeitkulturen“
über das Doktorandenkolleg

Dissertation „Das kulturelle Gedächtnis der Stalinzeit“
Abstract

Ausgewählte Publikationen

Obraz Džambula v kino. Das Bild Džambuls im Kino, Aufsatz für einen Sammelband zu Džambul Džabaev, herausgegeben von Jurij Murašov, Riccardo Nicolosi und Konstantin Bogdanov, geplantes Erscheinen Mitte 2008.

Veranstaltungen

  • Logo der Veranstaltung

    26. Juli 2016

    Ich packe meinen Koffer und nehme mit …

    Forschung, Familie, Vereinbarkeit?! Lunch mit Diskussion und Erfahrungsaustausch

  • Cover

    26. September 2016

    Bella Germania (Lesung)

    Der Autor Daniel Speck liest aus seinem Buch, das er während seines Aufenthaltes am Kulturwissenschaftlichen Kolleg Konstanz geschrieben hat.

  • 2. November 2016

    Akademisierung und Prekarisierung (AT)

    Vortrag von Oliver Nachtwey (Darmstadt)
    Anschließende Diskussion mit Marius Busemeyer (Konstanz) und Matthias Anbuhl (DGB, Berlin)

  • 21. Juni 2017

    Bargeld, Schlüssel, Wahlurne

    Über die Bedeutung von Objekten für normative Ordnungen
    Prof. Dr. Christoph Möllers (HU Berlin)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

Social Media

Logo von Facebook
Logo von Twitter

Der Exzellenzcluster wird von der DFG gefördert.

Logo der DFG